Kabarett und Comedy im K9

Tickets online bei reservix kaufen

Mit Kreditkarte oder paypal:Tickets kaufen

Per Lastschrift: Folgen Sie dem Link unter der jeweiligen Veranstaltung



Sonntag, 25.02.2018 Beginn:  19:00 Uhr    
COMEDYFRÜHLING
Mistcapala
‹Ein Herrenquartett unterwegs›
Eintritt: 14 Euro ermäßigt:  12 Euro
K9-Mitglieder: 10 Euro 16/14/12 € Abendkasse
Mistcapala, das sind Armin Federl, Vitus Fichtl, Tom Hake und Tobias Klug.
Da paart sich beckenbauersches Selbstvertrauen mit diskreter Blasenschwäche, odolfrischer Atem mit beinahe pelzkappenartigem Haaransatz.

Kurz, die vier beweisen, dass attraktives Aussehen und Intelligenz nicht unbedingt erforderlich sind, um ein bärenstarkes Programm auf die Bretter zu zaubern

„Verschrobene Texte, trockener Humor und exzellent gespielte Musik, ein Abend, der vor Begeisterung rasend macht“ (SZ)

Sie singen was das Zeug hält, blasen, quetschen, zupfen, rütteln und schütteln mehr als ein Dutzend Instrumente, teilweise sogar im Takt. Ihre Texte sind Quelle der Erkenntnis, offenbaren tiefste Weisheiten: „Sport ist eine Methode, Krankheiten durch Unfälle zu ersetzen“, lautet ihr Credo.

Die Presse feiert sie als „die Entdeckung“ des deutschen Musikkabaretts. Da wird nicht lange genörgelt, da werden Lösungen präsentiert, zwar selten praktikabel, aber immer gut gemeint.

Mistcapala: Feinsinnig, witzig, skurril, voll sprühender Lebensfreude.

So schwärmte jüngst die Bukarester Rundschau: „Ti poki sam tuz ek falastra pilo edetku Mistcapala miserabilik.”
Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen.
www.mistcapala.de
Tickets Online kaufen

Sonntag, 04.03.2018 Beginn:  20:00 Uhr    
COMEDYFRÜHLING
Jacqueline Feldmann
‹Plötzlich Zukunft! Konnt´ ja keiner wissen…›
Eintritt: 14 Euro ermäßigt:  12 Euro
K9-Mitglieder: 10 Euro 16/14/12 € Abendkasse
Feldmanns neues Programm ist eine lustige Liebeserklärung an das „normale“ Leben, an verrückte Ängste der Jugend und deren Eltern, sowie der Versuch, „Youtube-Star“ als echten Beruf zu betrachten. Natürlich widmet sich Jacqueline in ihrem nunmehr zweiten Solo-Programm auch anderen Themen – und dies mit viel Sympathie, großer Präsenz und voller Energie.

Zwischen Wahlurne, Kubaurlaub und WG-Party schafft sie den Spagat zwischen den Generationen: Dem jungen Publikum dient sie gerne als Identifikationsfigur, den älteren Fans gibt sie wiederum einen faszinierenden Einblick in das Leben einer jungen Frau.

Erleben Sie also selbst, wie Jacqueline Feldmann mit drei Würfeln, einem Lineal und einem Edding die Wahl zwischen Trump und Clinton beurteilt, wie Pilze in ihren Kühlschrank kommen, ohne dass sie dort jemand platziert hätte, oder wie ihr Abenteuerurlaub zwischen Zigarrenmafia, Thüringer Touristen und liegengebliebenen Autos auf Kuba verlaufen ist.

Und wenn Sie am Ende noch einen Steuertipp mit nach Hause nehmen können, gehen Sie intelligenter ins Bett, als Sie aufgewacht sind!
Ala„Kann ich meine Frau als außergewöhnliche Belastung absetzen? Oder gehört die doch zu den Sonderausgaben?“

Jaqueline Feldmann: 100 % Comedy plus 19% Mehrwertgags!
www.jacqueline-feldmann.de
Tickets Online kaufen

Sonntag, 11.03.2018 Beginn:  20:00 Uhr    
COMEDYFRÜHLING
Liederabend mit Sergio Vesely
‹Ein Chilenischer Singvogel in Deutschland›
Eintritt: 14 Euro ermäßigt:  12 Euro
K9-Mitglieder: 10 Euro 16/14/12 € an der Abendkasse
Der aus Chile stammender Liedermacher Sergio Vesely präsentiert mit unverwechselbaren Hintersinn und Witz das bunte Liederprogramm seines Lebens.

Er wählt seine Musik je nach Stimmung und gestaltet somit ein sehr persönliches Konzert mit Stücken aus allen Schöpfungsphasen: Lieder aus den Anfängen seiner künstlerischen Arbeit, als singender Poet in den Kerkern einer Diktatur. Lieder von heute, als singender Poet in den Straßen einer schwäbischen Stadt. Aber auch die eine oder die andere Vertonung toter oder lebender Dichter. Und eine Menge Liebeslieder und Lieder über das Fremdsein und das Ankommen.

Dank anspruchsvoller Übersetzungen hat das Publikum eine wunderbare Gelegenheit die Poesie der spanischen Texte zu verstehen, die von Sergio Vesely vorgetragen werden als seien sie ein Teil seiner Musik. Eine Musik übrigens, die nicht abwechslungsreicher sein kann.

Zu jedem Text die passende Form: Bossa Nova, Tango, Ballade, Salsa, Habanera, Bolero, Milonga und vieles mehr.

Es wird ein südamerikanischer Abend voller Poesie, Geschichten und Lieder.

Eine Kooperation mit dem Kulturbüro Konstanz

Kulturbüro

Tickets Online kaufen

Sonntag, 18.03.2018 Beginn:  20:00 Uhr    
COMEDYFRÜHLING
Moritz Freiherr Knigge
‹Who the fuck is KNIGGE›
Eintritt: 14 Euro ermäßigt:  12 Euro
K9-Mitglieder: 10 Euro 16/14/12 € Abendkasse
KULTUR-COMEDY
„Wie macht man‘s richtig, Herr Knigge?“
Sein Name steht für mahnende Worte, erhobene Zeigefinger und den formvollendeten Gang zum Lachen in den Keller. Er gilt als Schutzpatron der guten Kinderstube: „Ich hör nur noch Yalla statt Hoppsassa.“ oder „Siri duzt mich ungefragt.“ First world problems für den Benimmpapst wider Willen.

Moritz Freiherr Knigge hat die Nase voll. Wer ist denn hier der Knigge, wer macht denn hier die Regeln?

Tschüß German Angst, Hallo zusammen! Miteinander kann so einfach sein – einfach mitlachen! In seinem offiziellen Soforthilfeprogramm für mehr Spaß am Umgang nimmt der echte Knigge sein Publikum anständig in und auf den Arm. Vorhang auf für einen, dem zwischen Menschen wenig fremd ist. Und der in Sachen Höflichkeit den Finger an die eigene Nase nimmt. Denn Knigge ist, was wir draus machen.
www.freiherr-knigge.de/
Tickets Online kaufen

Sonntag, 25.03.2018 Beginn:  20:00 Uhr    
COMEDYFRÜHLING
Liza Kos ‹Was glaub`ich, wer ich bin?!›
Eintritt: 14 Euro ermäßigt:  12 Euro
K9-Mitglieder: 10 Euro 16/14/12 € an der Abendkasse
Liza Kos kommt aus Moskau. Mit 15 zieht sie mit ihren Eltern aufs Land – nach Deutschland. Hier will und muss sie sich integrieren und lernt die Landessprache, die sie auch bald perfekt beherrscht: Türkisch! Nach vier Jahren unterm Kopftuch, hängt sie dieses an den Nagel und beschließt eine „richtige Deutsche“ zu werden. Um dies zu erreichen und die Integration endlich abzuschließen meldet sie sich in Aachen in einem Karnevalsverein an und beginnt Öcher Platt zu lernen.

„Was glaub' ich, wer ich bin?!“ ist ein vielschichtiges Kabarett-Comedy Programm, das u.a. Liza Kos' eigene und eigentümliche Integration erzählt. Sei es über ihr Herkunftsland Russland, die Türkei oder ihre Wahlheimatland Deutschland.

Die Bühne ist Ihre Welt, in der sie sich herrlich erfrischend austobt und trocken-humorvoll, augenzwinkernd und mit Leichtigkeit mit vorherrschenden Klischees spielt. Denn die kennt Liza zu genüge. Schlagfertig und mit verblüffenden Wendungen spielt die Wahl-Aachenerin mit ihren drei Identitäten und dem Selbstverständnis der Frau. „Von Minirock und weiße Stiefel tragenden Russinnen, die Wodka trinken, über Türkinnen, die ihren Mann von hinten im Auge behalten, zu mülltrennenden Deutschen, wird jede Nation durch den Kakao gezogen.“

Durch ihre "integrationsbedingte Persönlichkeitsspaltung“ schlüpft das Multi-Kultitalent gekonnt in verschiedene Rollen und bietet einen unterhaltsamen Mix aus Persiflage, Parodie und Liedern.

Ein Programm voller Überraschungen und Kontraste.
www.lizakos.de
Tickets Online kaufen

Mit freundlicher Unterstützung von: